Waltringhausen

Die nächsten Events auf unserer Bouleanlage:

21.05.2024   4. Event der Boulefreunde-Babas Super-Mêlée-Runde;

26.05.2024   Heimspieltag der 1. NPV-Mannschaft (Niedersachsenliga) und den Gastmannschaften Jever PC 1, TSV Rethen 1 und Pétangueules Hannover 1

___________________________________________________

18.12.2023

Es gibt immer wieder noch etwas zu tun.
So haben unter der Leitung von Thomas einige fleißige Helferlein für unsere Bouleanlage Bänke zusammen gebaut.
Unsere Hütte hat auch eine Verkaufsklappe bekommen und im Innenraum wurde eine schöne Arbeitsplatte eingebaut.

 

 

___________________________________________________________________________________________________

 

Eröffnungsfeier unserer neuen Bouleanlage in Waltringhausen 15.-16.April 2023

 Unsere Gäste am Eröffnungstag
Unsere Gäste am Eröffnungstag

Eröffnung der neuen Bouleanlage in Waltringhausen 

Endlich war es so weit! Die neue Bouleanlage der Boulefreunde Bad Nenndorf ist nach 1,5 Jahren und mehreren Hundert Arbeitsstunden vieler hilfsbereiten Vereinsmitglieder fertig. Aus einem nicht genutzten Tennisplatz des MTV Waltringhausen wurde nach und nach ein eigener Bouleplatz mit insgesamt 12 Spielbahnen fertiggestellt. Bereits am Freitag-Abend wurden zwei Pavillons sowie mehrere Bierzeltgarnituren aufgebaut.

Die offizielle Einweihung fand am 15. und 16. April statt. Am Samstag ab 14 Uhr haben wir Sponsoren sowie Vertreter der Stadtverwaltung und der örtlichen Politik zu einem Förderer-Turnier eingeladen. Gleichzeitig konnten 10 Hobbyteams aus der Samtgemeinde in einem Turnier ihre Kräfte messen. Zur Begrüßung sprach der 1. Vorsitzender Frank Zakalowski über die große Bereitschaft der Vereinsmitglieder, die vereinseigene Anlage so schnell wie möglich fertig zu stellen. Auch die Bürgermeisterin von Bad Nenndorf Frau Matthias lobte die Boulefreunde für ihren unermüdlichen Fleiß und Einsatz.

An dem Förderer-Turnier nahmen vier Mannschaften teil, die sich erstmal das Spielgerät sowie die Spielregeln erklären ließen. Obwohl der Spaß im Vordergrund stand, wurde ernsthaft und mit großem Ehrgeiz gespielt. Gesiegt hat ein Duo der Sparkasse Schaumburg sowie der Partei der Grünen/B90 vor einem reinen Team der Sparkasse Schaumburg.

Das Turnier der Hobby-Mannschaften wurde trotz des ziemlich kalten Wetters bis zur letzten Kugel sehr spannend. Nach drei Runden blieb nur eine Mannschaft „Die Footbouler“ als Sieger ungeschlagen. Den ganzen Nachmittag gab es eine vielseitige Verpflegung mit Getränken, Bratwürstchen, Salaten und vielen Kuchensorten, für die einige Vereinsmitglieder sorgten.

Am Sonntag fand ab 10 Uhr ein Einladungsturnier der Tripletten aus ganz Schaumburg statt. Ganze 16 Mannschaften kamen nach Waltringhausen, um in drei Gruppenspielen und zwei Platzierungsspielen den Sieger zu ermitteln. Einige Gastvereine brachten zur Einweihung den Boulefreunden praktische Geschenke.

Erstmal wurden 4 Gruppen a´ 4 Teams ausgelost und in drei Runden jeder gegen jeden gespielt. Es wurden alle möglichen Ergebnisse von 13:0 bis 13:12 erzielt. Anschließend spielten die Gruppensieger im Pool A um den Gesamtsieg, die Gruppenzweiten im Pool B um die Plätze 5.- 8., die Gruppendritter im Pool C um die Plätze 9.- 12. sowie die Gruppenletzten im Pool D um die Plätze 13.- 16.!

Sieger des Einladungsturniers wurde in einem spannenden Endspiel das Team „Wiedensahl 2“ vor „Krankenhagen“, das Team „Wiedensahl 1“ wurde Dritter vor „Hattendorf 1“. Im Pool B gewann „Altenhagen“ vor „BF Rinteln 1“. Auch am Sonntag gab es eine vielseitige Verpflegung mit Getränken, Suppe, Bratwürstchen, Salaten und vielen Kuchensorten.

Am Ende waren sich alle einig, dass es ein rundum gelungenes Wochenende war, das  hauptsächlich durch die Hilfe einiger Vereinsmitglieder der Boulefreunde zum Erfolg wurde!  

MJ

Sieger an diesem Tag:

A-Turnier, 1. Platz: Wiedensahl 1
A-Turnier, 2. Platz: Krankenhagen
A-Turnier, 3. Platz: Wiedensahl 2

B-Turnier, 1. Platz: BF Rinteln 1
B-Turnier, 2. Platz: Altenhagen

C-Turnier, 1. Platz: Middendür BN
C-Turnier, 2. Platz: Liekwegen 2

D-Turnier, 1. Platz: BC Stadthagen 2


11.04.2023

Die Vorbereitungen für unser Eventwochenende laufen: Der Pavillon steht


Boulefreunde feiern Einweihung

Boulefreunde feiern Einweihung 5.4.23
Quelle:LZ

Dieser Artikel stand auch taggleich (05.04.2023) in den Schaumburger Nachrichten.


April 2023

Nachdem wir im letzten Jahr unsere neue Bouleanlage in einen nutzbaren Zustand gebracht haben, feiern wir am 15. und 16. April 2023 die offizielle Eröffnung unserer neuen Bouleanlage. An dem Wochenende sind (wieder) viele ‚helfende Hände‘ gefragt. Und auch vorher wird es noch den ein oder anderen Arbeitseinsatz geben.

 


21.03.2023

Ein großer Arbeitseinsatz steht an. Es müssen 50 Meter 40cm tief ausgeschachtet werden, damit wir auf unserem Bouleplatz eine Stromversorgung bekommen.
Viele fleißige Helfer, haben in null komma nichts die gesammte Fläche in kurzer Zeit ausgebuddelt.
Starke Leistung und eine tolle Teamarbeit.

 


26.11.22

Der neue Belag ist fertig.

 


12.11.22

Bevor das kalte Wetter kommt, versuchen wir noch so viel Restarbeiten wie möglich zu erledigen. Heute wurden noch 1,5 Tonnen Split vom Didi´s Anhänger abgeladen und gezielt verteilt, am Carport wurde ein Netz sowie kleinere Dachlatten gegen Vogeleindringen angebracht. Die Befestigung der Holzbegrenzung wurde noch verbessert, der Bauschutt wurde eingesammelt, etc.

Im Einsatz waren – s. Foto – Didi, Kirsten + Christian W.,  Milan, Frank Z.und Gerd. Es geht immer weiter …….


05.11.22 Drei waren noch einmal fleißig

Thomas, Jürgen und Frank haben noch Kantensteine am Hütteneingang gesetzt, die letzten Platten zugeschnitten und verlegt, sowie den letzten Split am und im Carport verteilt. Nun brauchen wir erstmal wieder neues Material um weiterarbeiten zu können.
Aber es wird so langsam immer weiter vollendet.


22.10.22 u. 29.10.22 Die nächsten Arbeitseinsätze haben stattgefunden.

Auf dem Platz wurde die Hecke nachgeschnitten, das Unkraut beseitigt und der Split nochmal etwas besser verteilt.
Gleichzeitig haben unsere starken Männer, die Fläche vorbereitet um die Platten zu verlegen.
Mit der Flex wurden die Platten und Kantensteine zurecht geschnitten. Schritt für Schritt wurde die Fläche größer mit den verlegten Platten.
Im Innenraum der Hütte wurden die Kantensteine einbetoniert, anschließend Split verteilt, damit die Platten auch im Innenraum verlegt werden konnten.
Unsere Zählertafeln, bekamen noch Füsse, damit Sie standfest sind.
Nach zwei erfolgreichen Arbeitswochenenden sind wir nun doch schon ein ganzes Stück weiter.

 


17.10.2022 Licht…. Hurahh

Die ersten Lichtversuche waren sehr erfolgreich. Es geht langsam voran, immer ein Stückchen mehr.


Der Carportbau geht weiter…….26.08.22

Am Freitag (26.08.) haben sich Thomas V., Andreas A., Holger, Milan, Marcus und Frank Z. weiter mit dem Aufbau des Carports beschäftigt. Nun ist das Dach fertig und auch die Hütte ist fast fertig montiert. Damit fehlen nur noch ein paar Restarbeiten (Kürzung/Montage der Blenden, ‚Endbefestigung‘ der Hütte. Anschließend müssen wir uns noch um den Fussboden kümmern (Kantensteine setzen, Splitt auftragen + Platten verlegen…).

Aber wir haben schon mal ein ‚Dach über dem Kopf‘ (s. Bilder)! 

 


Der Carportbau geht weiter…….22.08.22 u. 24.8.22

Am Montag und Mittwoch (22. und 24.08) haben wir mit dem Aufstellen des Carports begonnen. Am Montag haben wir die Pfosten montiert und die Pfetten vorbereitet. Am Mittwoch ging es dann weiter mit der Montage der Pfetten und der Sparren. Und auch die Dachplatten sind auch schon teilweise montiert. Einen Überblick zum Baufortschritt geben die Fotos.

‚Hauptverantwortlich‘ dafür waren Thomas V. (‚Bob der Baumeister‘), Holger und Andreas A. Außerdem haben Marcel, Frank Z., Dani, Andrea, Gerd und Christian mitgeholfen. 

Weiter geht es schon am Freitag (26.08.).

Viele Grüße
Frank

 


Beginn Carportbau am 22. und 23.7.22

Unser Carportbau hat begonnen! Am Freitag und Samstag wurde die Basis für den Aufbau unseres Carports mit Hütte geschaffen. Wir – am Freitag waren dies Thomas V., Gerd, Helmut, Dani, Holger, Bille, Olaf und Frank Z., am Samstag waren Thomas V., Gerd, Olaf, Bille, Dani und Frank Z. dabei – haben die Löcher für die H-Anker gebuddelt und die H-Anker ausgerichtet und einbetoniert. Hier ein paar Fotos vom Samstag/Ergebnis:


Am 4.7. ist unser Carport angeliefert worden.
Mit einigen fleißigen Händen konnten wir die Teile schnell auf unseren Platz bringen.
Dank des schönen Wetters, konte die Lieferung bis vor das Tor gebracht werden, das war für uns alle eine große Erleichterung.

Nach getaner Arbeit, haben wir noch eine Trainingseinheit gemacht, um die Plätze schon mal ein bisschen ein zu spielen.


Aus praktikablen Gründen, haben wir den Lageplan noch einmal ein bisschen verändert.

Hierbei wurde der Platz 12 auf die andere Seite verlegt, damit man die Hütte und das Carport mit dem Wasseranschluß verbinden kann.

Somit liegt beides jetzt zentral in der Mitte, siehe auch Entwurf.

Entwurf Plätze Vers_5.4

21.05.22


09.05.22 Zakalowski


Die Balken für die Umrandungen warten darauf, das Sie verarbeitet werden.


7. Arbeitseinsatz am 13.11.21

Wieder einmal wurde mit vollem Elan und insgesamt 19 fleißigen Helferlein an unserem Platz gearbeitet. Es mussten 14 Tonnen Split vom Parkplatz bis zum Boulegelände bewegt werden.


Nächster Planvorschlag für die Gestaltung unseres Platzes

Hallo zusammen,

ich habe nun in die Datei auch die Variante mit den zum Zaun eingerückten mittleren Plätzen eingefügt. 
Davon bin ich zwar noch nicht richtig überzeugt, aber einige fanden das ja besser, um mehr ‚Allgemeinplatz‘ zu haben (evtl. auch für Thomas ‚Mega-Pavillon’…).

Dann würde ich diese Zone aber nicht mit den festen Holzbalken abtrennen, sondern mit etwas Flexiblerem. Z. B. mit diesen ‚Mauersteinen‘

https://www.hagebau.de/p/ehl-mauerstein-bxlxh-175-x-25-x-50-cm-beton-anP7000101129/

Was haltet Ihr davon? Habt Ihr andere Ideen/Meinungen?

Viele Grüße Frank

Entwurf Plätze Vers_5.3


6. Arbeitseinsatz verteilen von 8,5 t Sandgemisch am 30.10.21

An diesem Samstag haben sich wieder 15 Mitglieder getroffen um einen Haufen Sand auf unserem Gelände zu verteilen. So langsam nimmt das ganze schon Formen an, man sieht es wird!
Alle sind mit viel Elan und Spass dabei, und man freut sich schon auf die tollen Spielflächen.


Stand über die Platzaufteilung nach unserem Trefffen am 24.Oktober 21

Entwurf+Plätze+Vers_5 (002)


Hallo zusammen,

Unten findet Ihr nun die beiden Vorschläge, die nach meiner Meinung die sinnvollsten Möglichkeiten der Anordnung der Plätze beinhalten. Außerdem würde ich vorschlagen, dass wir am kommenden Wochenende einen Vor-Ort-Termin veranstalten. Da können dann auch diejenigen teilnehmen, die ihre Meinung dazu äußern möchten. Und wir können dann mal mit Maßband, Heringen und Schnüren die Bahnmöglichkeiten abstecken.

Was meint Ihr?

Treffen Sonntag den 24. Oktober 21 um 13 Uhr

Viele Grüße Frank

Entwurf Plätze Vers_4.1 (002)

Entwurf Plätze Vers_5.2 (002)


5. Arbeitseinsatz

Der 5. und letzte Container ist mit Rotasche nun befüllt. jetzt müssen noch mit einem Besen ein paar Feinarbeiten erledigt werden und dann können wir an unsere nächste Aufgabe gehen.


4. Arbeitseinsatz 28.9.21

Und wieder haben wir einen Container voll mit Rottasche befüllt. So langsam sieht das ganze schon recht schön aus ohne die lästige Rotasche.
Aber einen Container werden wir wohl noch befüllen können mit dem Rest, vielleicht auch noch zwei wer weiss das schon so genau.
Nach vollendeter Arbeit hatten sich die Helfer wieder ein Abendessen verdient.


3. Arbeitseinsatz 22.9.21

Die Rotasche wird entfernt. Viele fleißige Hände arbeiten sich langsam vor. Heute ist etwas ein viertel geschafft. Morgen geht es weiter.
Am Ende wurden wir mit einem leckeren Essen von Iris belohnt. Einfach Spitze, hierfür noch einmal vielen Dank an alle.


21.09.21

Die ersten beiden Arbeitseinsätze sind spitze gelaufen.
Wir sind alle begeistert, das wir schon so viel geschafft haben. Die Bilder zeigen wie toll Ihr das alle gemacht habt.


12.09.21

Die ersten Arbeitseinsätze sind geplant und werden vorbereitet.
Am kommenden Mittwoch u. Donnerstag geht es der Hecke und dem Unkraut an den Kragen.
Viele helfende Hände haben sich angemeldet, das wird bestimmt eine tolle gemeinsame Arbeit werden.


21.08.21


Das erste Treffen auf unserem neuen Boulegelände, mit dem ersten Spatenstich der Bauleitung.


Ergebnisse der AOMV vom 18.08.2021

  • Bouleanlage Waltringhausen: Der Vertrag zur Überlassung des 3. Tennisplatzes in Waltringhausen soll abgeschlossen werden. Der Tennisplatz wird mit eigenem Arbeitseinsatz zu einer Bouleanlage gemäß Konzept umgebaut. Dafür votierten 31 der 33 anwesenden Mitglieder, bei 2 Enthaltungen.
  • Für den Umbau und die Pflege der Anlage sind v. a. die aktiven Mitglieder gefordert, ihren Beitrag dazu zu leisten. In die Arbeitsteam-Liste (s. Anlage) haben sich während der Versammlung bereits 31 anwesende Mitglieder eingetragen und 2 abwesende Mitglieder eintragen lassen. Wer an der Versammlung nicht teilnehmen konnte, aber auch seinen Beitrag leisten möchte, melde sich bitte bei Anette Puttler oder Frank Zakalowski. Weitere Unterstützung ist durchaus erwünscht!
  • Der Mitgliedsbeitrag für ein aktives Mitglied (Mitglied mit NPV-Lizenz) wird ab 2022 von 35 € auf 45 € pro Jahr angehoben. Der ‚Grundbeitrag‘ für ein passives Mitglied (Mitglied ohne NPV-Lizenz) bleibt bei 15 € pro Jahr. Mit der Beitragserhöhung für die aktiven Mitglieder soll gewährleistet werden, dass die Lizenz- und sonstigen NPV-Gebühren komplett von den aktiven Mitgliedern getragen und nicht mehr durch den Grundbeitrag aller Mitglieder subventioniert werden. Dafür votierten 29 Mitglieder, bei 1 Gegenstimme und 3 Enthaltungen.

Vorstand F. Zackalowski


Liebe Boulefreunde,

anbei erhaltet Ihr die Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung.

In dieser Mitgliederversammlung geht es um zwei extrem wichtige Themen für die Zukunft unseres Vereins: Wichtigster Punkt ist die Möglichkeit, eine vereinseigene Bouleanlage zu erhalten, um künftig ein besseres Zusammensein und Vereinsleben zu ermöglichen. Für die Umsetzung bedarf es allerdings eurer Unterstützung. Nur mit vielen helfenden Händen ist das Projekt zu realisieren. Hierbei sind natürlich besonders die aktiven (Lizenz-)Spieler gefordert – aber natürlich freuen wir uns auch über die Unterstützung der ‚Hobbyspieler‘ – denn wir möchten auf der Anlage ‚(Boule)Events‘ für alle Mitglieder ermöglichen.

Und natürlich sind auch die Finanzen des Vereins in Form der Mitgliederbeiträge ein interessantes Thema. Nach aktuellem Stand werden ein Teil der Lizenz-/NPV-Kosten durch alle Mitglieder finanziert. Wir wollen diskutieren und gemeinsam entscheiden, ob das so bleiben soll bzw. werden wir uns generell über die Beitragshöhe unterhalten.

Aufgrund der genannten, wichtigen Themen hoffen wir auf ein zahlreiches Erscheinen!

Der Vorstand

Einladung AOHV 2021


Stand zum Gelände in Waltringhausen

Wir warten auf den endgültigen Vertrag von der Gemeinde Bad Nenndorf.
Es ist soweit alles mündlich geklärt, aber uns fehlt der schriftliche Vertrag.
An der Versammlung am 18. August wollen wir allen Mitgliedern nochmal die Sachlage erklären. Eventuell offene Fragen können dann beantwortet werden.

Wir haben der Gemeinde ein Konzept vorgelegt, welches positiv bewertet wurde.

Siehe Dateianhang

Waltringhausen Konzept Umbau

 Vorstand 30.07.21


Kurze Info zu Waltringhausen!

Da leider in Coronazeiten sich alles wirklich etwas schwierig gestaltet, sind wir jetzt endlich einen weiteren Schritt vorangekommen für unseren Bouleplatz in Waltringhausen.

Wir haben der Gemeinde Bad Nenndorf jetzt ein Konzept vorgelegt und dazu einige Angebote eingeholt, um den Tennisplatz in Waltringhausen zu einem Bouleplatz umzugestalten.

Wir denken, das wir im nächsten Frühjahr mit den ersten Arbeiten anfangen können.
Dazu benötigen wir natürlich jede helfende Hand, besonders gefordert sind unsere Lizenzspieler, aber alle anderen sind auch immer gern gesehen.
Wer keine körperlichen Arbeiten mehr erledigen kann, kann sich mit einer Geldspende oder aber auch mit mit einem Frühstück für die helfende Hände beteiligen.

Der Verein bedankt sich schon mal beim Orgateam (Frank Z., Milan, Gerd, Sabine )für die geleistete Arbeit und die guten Vorschläge.

gez. der Vorstand