Abschlussboulen der BF Bad Nenndorf im Kurpark-15.10.2022

An guten Tagen …

„Wir mussten keine rote Karte verteilen“ erklärte Daniela kurz vor der Siegerehrung und Detlev fügte hinzu: „und auch keine Gelbe!“

Bevor sich die beiden bei den noch Anwesenden richtig durchsetzen konnten, hörte man auf allen Bahnen und quer Beet ein reges Geschnatter, Lachen und Witzeln. Ähnlich, wie im Laufe des gesamten Spieltages, da allerdings zusätzlich noch mit Musikuntermalung vom nebenan stattfindenden Bauernmarkt. Nicht allein das schöne Wetter hatte die Zungen gelöst, sondern vielmehr der Spaß am Spiel und am Beisammensein. „Liga-tauglich“ konnte das kaum genannt werden, war aber für so ein Turnier vollkommen richtig und in Ordnung!

Der Einladung von Frank waren 28 Spielerinnen und Spieler gefolgt, Rainer hatte dem „Kampfgericht und Orga-Team D und D“ eine entsprechende Liste mit auf den Weg gegeben. Mit der obligatorischen Viertelstunde Verspätung starteten die zusammengewürfelten Mannschaften (Mélée) mit 2:2 Punkten in den Wettbewerb und absolvierten im Laufe des Tages jeweils vier Spiele.

Ein paar Hängepartien zeigten nachdrücklich, wie ernst dieser Spaß genommen wurde! Die zwei im Team kennen sich vielleicht nur vom Sehen, haben noch nie miteinander gespielt? Einen sogenannten Matchplan zu entwickeln, ist in der kurzen Vorbereitung auf das Spiel kaum möglich! Die Quintessenz daraus sind Diskussionen und Beratungen im Team, diese wurden heute nicht selten mit „guten Anregungen“ des momentanen „Gegners“ untermalt, jeder Punkt zählt!

Zwei unserer männlichen Teilnehmer äußerten sich sinngemäß: „mir ist es egal, ob ich gewinne oder verliere, es hat heute einfach viel Spaß gemacht und das ist doch die Hauptsache!“

So hat das offensichtlich auch der heutige Trostpreisgewinner Holger gesehen, der für 0 Siege und  -23 Punkte Freude strahlend eine strahlend weiße „Sau“ entgegennahm.

Die weiteren Platzierungen

  1. Martina (3 Siege, + 12 Punkte), 5. Friedhelm (3 Siege, +20 Punkte), 4. Wolf (4 Siege, + 10 Punkte), 3. Ursula (4 Siege, +18 Punkte), 2. Ulla (4 Siege, + 26 Punkte) und damit Gesamtsieger auf Platz 1: Dieter mit 4 Siegen und stolzen +32 Punkten.

Plazierungen Abschlussboulen 2022

geschrieben UB

Travemünde 2022

Endlich wieder in Travemünde sein, bei Kaiserwetter, besser kann man es nicht treffen.
Ab Dienstag vor dem Turnier ging hier schon die Post ab. Es waren noch nie so früh so viele Boulespieler auf dem Platz.
Ab Donnerstag wurde es dann richtig voll, manchmal war es schon schwierig sich einen Platz zum Spielen zu ergattern.
Man freute sich die lieben Menschen, die man teilweise ein ganzes Jahr nicht gesehen hatte, gesund und munter zu treffen.

Am Samstag sollte dann das Tripletten-Turnier starten.
Auch aus unserem Verein waren wieder einige Teams vertreten. Teilweise haben wir uns auch gern mit Mitspielern aus anderen Vereinen gemischt.
Man ist hier halt unter vielen Menschen wie in einer großen Familie.

v.l.Anette Sven,Sabine,Markus,Martina,Detlev

v.l.Frank, Dani, Holger, Jürgen Matthias, Thomas

Das erfolgreichste Team unter uns waren Anette,Sven u. Sabine. Sie belegten den 5. Platz im C-Turnier.
Kleine Anmerkung der letzte Sieger an diesem Tag stand morgens um 3.30 Uhr fest. Der absolute Wahnsinn.

Am Sonntag startete dann das Doubletten-Turnier. Hier hatten leider nicht alle einen Startplatz bekommen.
Uns saß wohl noch allen der anstrengende Vortag in den Knochen, sodass es niemand in die Geldränge geschafft hat.

Die meisten Boulespieler aus unserem Verein blieben bis zum Dienstag. Andere mussten leider schon am Sonntag oder Montag abreisen.
Mit allen noch dagebliebenen machten wir am Montagabend noch ein gemeinsames Abendessen.

Es war eine schöne Runde, und man erzählte noch viel von den vergangenen schönen Tagen und den vielen Spielen die wir in den letzten Tagen so alle gemacht hatten.
Mit viel neuen Erfahrungen fahren wir alle gemeinsam nach Hause und hoffen, das wir uns im nächsten Jahr natürlich hier wieder treffen können.

geschrieben: Anette Puttler

5. Urstomtalcup am 11 6.22 in Hohnsdorf

 

Am 11. Juni fand bereits der 5. Urstomtalcup, ausgerichtet vom Verein “ Faire les Boules Hohnstorf “ statt.
Den Weg an die Elbe traten auch 2 Teams mit Bad Nenndorfer Beteiligung an. Angereist wurde bereits am Freitag Abend. Dieser wurde mit einigen entspannten Spielen und einem gemütlichen Ausklang zum erholen nach der Fahrt genutzt.
Die Teams Dieter, Holger und Otto sowie Martina, Dani und Irene spielten am Samstag 5 auf 65 Minuten plus eine Aufnahme begrenzte Runden.
Am Ende befand sich das Frauen Team auf einem guten 10. Platz.
Zwischendurch war immer wieder etwas Zeit für einen Spaziergang auf dem „Deich“ , hinter dem sich direkt die Elbe befand und man eine tolle Aussicht genießen konnte.
Sonntagmorgen machten sich alle kaputt aber glücklich auf den Heimweg.
Vielen Dank nochmal an die Hohnstorfer für den Stellplatz und die Möglichkeit Toiletten und Duschen in der Sporthalle nutzen zu dürfen.

verfasst: Daniela Volpini

Ergebnisse vom Eröffnungsboulen

Nach längerem, Corona bedingten Ausfällen fand am 26.März wieder das traditionelle Bad Nenndorfer Eröffnungsspiel statt. Bei herrlichem Frühlingswetter trafen sich 26 Spieler*innen zu einem spannenden Turnier. Es wurden vier Runden Doublette Super Mêleé gespielt. Für viele Spieler*innen war es das erste Mal, dass sie nach zwei Jahren Abstinenz,  wieder eine Kugel spielen konnten.  Manche Spieler, die schon wie der sichere Sieger aussahen, mussten in der Schlussrunde eine nicht erwartete Niederlage einstecken. Andere, die nicht damit gerechnet hatten, waren auf einmal unter den besten Spielern. Zwischen den Spielen war genug Zeit, um sich angeregt zu unterhalten und  Erfahrungen auszutauschen. Für die besten Spieler gab es Präsente.

Es siegten: Gerd Grädener vor Andreas Artelt und Rainer Gärtner mit je vier Siegen.

Das Turnier wurde von Dani und Rainer problemlos und routiniert geleitet.

Ergebnisse vom Eröffnungsboulen am 26.März 2022

Platz Teinehmer Siege Kugeldiff.
1 Gerd Grädener 4 28
2 Andreas Artelt 4 24
3 Rainer Gärtner 4 18
4 Holger Dahne 3 19
5 Jupp Vornehm 3 18
6 Ulrich Ströde 3 18
7 Christian Wenthe 3 16
8 Dieter Kramer 3 15
9 Ulla Bleidistel 2 11
10 Andreas Lindenberg 2 2
11 Frank Zakalowski 2 0
12 Martina Kramer 2 -1
13 Wolf Prinzler 2 -2
14 Sabine Bauer 2 -3
15 Thomas Volpini 2 -4
16 Andreas Hue 2 -4
17 Hans Jürgen Böhm 2 -7
18 Friedhelm Schirmer 1 4
19 Jürgen Rother 1 -5
20 Thomas Bergmann 1 -5
21 Marcel Ihrig 1 -7
22 Iris Langhorst 0 -17
23 Heidi Dahne 0 -23
24 Milan Jedlicka 0 -26
25 Kirsten Wenthe 0 -22
26 Ulf Gümmer 0 -33

30.04.22 Eröffnungsboulen Pressebericht_2022