Bericht Schaumburg-Liga Juni 2022

1. Spieltag (Nachtrag) und 2. Spieltag:

Dieses Jahr findet nach zwei Jahren Corona-Pause wieder der normale Spielbetrieb der Boule-Liga-Schaumburg in 3 Klassen statt. Die erste und zweite Mannschaft der Boulefreunde B. N. geht in der Kreisliga, die dritte neu gegründete Mannschaft in der 2. Kreisklasse an den Start.
Der 1. Spieltag der Kreisliga fand im Kurpark von Bad Nenndorf mit folgenden Teams statt: KMB Bouler, BF Rinteln 2, BF Bad Nenndorf 1 sowie BF Bad Nenndorf 2. Gleich zum Start gab es das vereinsinterne Duell – die erste gegen die zweite Mannschaft.
Beide Teams verfügen über eine Vielzahl an sehr guten Spielern und daher wurde bald klar, dass nur Kleinigkeiten über den Sieg, bzw. die Niederlage entscheiden werden. Für die erste Mannschaft spielten Rainer, Rudi, Ulrich, Ursula, Anette, Jürgen, Michael und Wolf, für die zweite Mannschaft dann Milan, Gerd, Sabine, Daniela, Thomas, Didi, Emin und Holger.
Die beiden Tripletten verliefen echt spannend, endeten aber mit 13:11 sowie 13:9 zu Gunsten der ersten Mannschaft. Unsere zweite hat sich nicht aufgegeben und gewann wiederrum mit 13:5 sowie 13:11 die Doubletten und somit musste die letzte Doublette die Entscheidung bringen. Hier lag Bini und Emin mit 6:9 zurück, aber durch einen Wechsel (Milan für Emin) ist es gelungen, den Spielstand zu drehen und mit 13:10 zu gewinnen! Somit gewann „die Zweite“ gegen „die Erste“ sehr knapp mit 3:2 Matchpunkten und 59:52 Kugeln.

Anschließend musste Bad Nenndorf 2 gegen die KMB Bouler ran und nach den Tripletten stand es ausgeglichen 1:1. Die Entscheidung fiel in den Doubletten, selbst der klare Sieg von Thomas und Gerd mit 13:4 konnte an der knappen 2:3 Niederlage (39:54 Kugeln) nichts ändern.

Bad Nenndorf 1 gewann überzeugend gegen die BF Rinteln 2 mit 5:0 Matchpunkten.


Der 2. Spieltag der Kreisliga fand in Wiedensahl mit folgenden Begegnungen statt: Bad Nenndorf 2 sollte erstmal gegen Escher 2 und anschließend gegen Krankenhagen 1 antreten. Diesmal spielten Sabine, Max, Milan, Gerd, Emin, Didi und die beiden Franks (Stuchlik und Zakalowski).

Der Aufsteiger aus Escher hatte gegen unsere eingespielte Mannschaft schweren Stand und somit führten wir nach den Tripletten mit 2:0 (13:9 und 13:6). Zwei der drei Doubletten verliefen ziemlich ausgeglichen, nur Frank S. mit Max haben eine „Funny“ in nur 20 Minuten verteilt. Am Ende gewann Bad Nenndorf 2 mit 4:1 Matchpunkten und 60:36 Kugeln.

Danach wartete mit Krankenhagen 1 ein schwerer Gegner mit einigen sehr guten Einzelspielern. Die beiden Tripletten verliefen nicht nur spannend, sondern waren auch hochklassig und endeten mit 13:11 sowie 8:13. Auch die Doubletten hatten ein sehr gutes Niveau, wobei Bad Nenndorf 2 immer das bessere Ende hatte und alle drei mit 13:9, 13:4 sowie 13:6 gewinnen konnte. Somit lautete das Endergebnis mit 4:1 Matchpunkten und 60:43 Kugeln für Bad Nenndorf 2.

Fazit des 2. Spieltages: durch eine sehr gute Mannschaftaufstellung sowie –Einstellung konnten zwei 4:1 Siege erreicht werden! Also wie Emin sagt: „Immer Lach, immer Lach …..“

M.J.

5. Urstomtalcup am 11 6.22 in Hohnsdorf

 

Am 11. Juni fand bereits der 5. Urstomtalcup, ausgerichtet vom Verein “ Faire les Boules Hohnstorf “ statt.
Den Weg an die Elbe traten auch 2 Teams mit Bad Nenndorfer Beteiligung an. Angereist wurde bereits am Freitag Abend. Dieser wurde mit einigen entspannten Spielen und einem gemütlichen Ausklang zum erholen nach der Fahrt genutzt.
Die Teams Dieter, Holger und Otto sowie Martina, Dani und Irene spielten am Samstag 5 auf 65 Minuten plus eine Aufnahme begrenzte Runden.
Am Ende befand sich das Frauen Team auf einem guten 10. Platz.
Zwischendurch war immer wieder etwas Zeit für einen Spaziergang auf dem „Deich“ , hinter dem sich direkt die Elbe befand und man eine tolle Aussicht genießen konnte.
Sonntagmorgen machten sich alle kaputt aber glücklich auf den Heimweg.
Vielen Dank nochmal an die Hohnstorfer für den Stellplatz und die Möglichkeit Toiletten und Duschen in der Sporthalle nutzen zu dürfen.

verfasst: Daniela Volpini

LM Triplette am 4.6.22 in Nordhorn

 Am 4. Juni fand in Nordhorn die Landesmeisterschaft Triplette statt.
Mit dabei waren auch wieder einige Teams von den Boulefreunden Bad Nenndorf.
Auf unterschiedlichen, anspruchsvollen und gut gepflegten Bahnen wurde um jeden Punkt gekämpft. Leider stand am Ende des Tages keins unserer Teams auf der Ergebnisliste oben. Trotzdem war es ein schöner Tag, von dem einiges mitgenommen wurde, vor allem der eine oder andere Sonnenbrand .

verfasst von Daniela Volpini

2. Spieltag in Osnabrück

Am 29.5.22 fuhren wir mit beiden Mannschaften nach Osnabrück.

Band Nenndorf 1 tratt gegen Fanny Pitboule 1 an, und Bad Nenndorf 2 spielte gegen Osnabrück.
Die zweite Mannschaft hatte gegen Osnabrück und dann auch noch auf eigenen Gelände ein schweres Los an diesem Tag.
Dieses konnten die Osnabrücker auch voll zu Ihren Gunsten nutzen.
Wir mussten uns leider mit einer 1:4 Niederlage geschlagen geben.
Da hatte es die 1. Mannschaft ein bisschen leichter, aber den Gegener Fanny Pitboule sollte man nicht unterschätzen.
Wir konnten das Spiel zwar mit 3:2 für uns entscheiden, aber zwischendurch war es durchaus auch mal kritisch.
Nach dem Sieg, haben wir noch fröhlich auf unseren frisch gebackenen Vater angestoßen.

Ligaspiel gegen Odin am 15.5.22

Auf Anfrage von Odin, haben wir am Sonntag im Kurpark in Bad Nenndorf unser Ligaspiel gegen Odin vorgezogen.

Bei herrlichem Wetter spielten beide Bad Nenndorfer Mannschaften nacheinander gegen Odin.

Der Tag lief für die Mannschaften der Boulefreunde Bad Nenndorf sehr erfolgreich.

Wir konnten jeweils einen Sieg mit 4:1 nach Hause bringen.

Die Stimmung war gut, und ein Teil der 1. Mannschaft traf sich nach dem erfolgreichen Spiel noch im Bayern Stadl um sich zu stärken.

LM Doublette in Hameln 08.05.22

Für das Endturnier der LM-Doublette hatten sich 4 Bad Nenndorfer Boulefreunde Teams qualifiziert.

Bei wunderschönem Sonnenwetter genossen die Teams den schönen Tag in Hameln. Leider konnte sich keiner der Teams für die DM qualifizieren.
Eines werden die Spieler aber mit Sicherheit in Errinerung behalten, Sie waren alle durch die Bank mit Rotaschestaub konserviert.

 

1. Ligaspieltag in Schüttorf

Am 24. April fuhren wir mit den Mannschaften BN 1 und BN 2 nach Schüttorf.
Nach einer entspannten Anreise, mussten beide Mannschaften an diesem Tag 2 Spielrunden absolvieren.
Die erste Begegnung war das Duell zwischen BN 1 und BN 2. BN 1 konnte diese Partie mit 4:1 gewinnen.
Es war aber eine spannende Runde die durchaus auch enger im Ergebnis hätte ausfallen können.
Die zweite Begegnung mussten BN 1 gegen Krankenhagen und BN 2 gegen die Grafschafter Petanque+Boule spielen.
BN 1 konnte Krankenhagen nach einer spannenden  Doublette (Martina u. Dieter ) die Runde mit 3:2 für BN 1 entscheiden.
BN 2 musste sich leider den Grafschafter Petanque+Boule geschlagen geben mit 1:4 .
Aber nach dem Spiel ist vor dem Spiel, am 15.5.22 geht es weiter in Bad Nenndorf gegen Odin.

 

Ergebnisse vom Eröffnungsboulen

Nach längerem, Corona bedingten Ausfällen fand am 26.März wieder das traditionelle Bad Nenndorfer Eröffnungsspiel statt. Bei herrlichem Frühlingswetter trafen sich 26 Spieler*innen zu einem spannenden Turnier. Es wurden vier Runden Doublette Super Mêleé gespielt. Für viele Spieler*innen war es das erste Mal, dass sie nach zwei Jahren Abstinenz,  wieder eine Kugel spielen konnten.  Manche Spieler, die schon wie der sichere Sieger aussahen, mussten in der Schlussrunde eine nicht erwartete Niederlage einstecken. Andere, die nicht damit gerechnet hatten, waren auf einmal unter den besten Spielern. Zwischen den Spielen war genug Zeit, um sich angeregt zu unterhalten und  Erfahrungen auszutauschen. Für die besten Spieler gab es Präsente.

Es siegten: Gerd Grädener vor Andreas Artelt und Rainer Gärtner mit je vier Siegen.

Das Turnier wurde von Dani und Rainer problemlos und routiniert geleitet.

Ergebnisse vom Eröffnungsboulen am 26.März 2022

Platz Teinehmer Siege Kugeldiff.
1 Gerd Grädener 4 28
2 Andreas Artelt 4 24
3 Rainer Gärtner 4 18
4 Holger Dahne 3 19
5 Jupp Vornehm 3 18
6 Ulrich Ströde 3 18
7 Christian Wenthe 3 16
8 Dieter Kramer 3 15
9 Ulla Bleidistel 2 11
10 Andreas Lindenberg 2 2
11 Frank Zakalowski 2 0
12 Martina Kramer 2 -1
13 Wolf Prinzler 2 -2
14 Sabine Bauer 2 -3
15 Thomas Volpini 2 -4
16 Andreas Hue 2 -4
17 Hans Jürgen Böhm 2 -7
18 Friedhelm Schirmer 1 4
19 Jürgen Rother 1 -5
20 Thomas Bergmann 1 -5
21 Marcel Ihrig 1 -7
22 Iris Langhorst 0 -17
23 Heidi Dahne 0 -23
24 Milan Jedlicka 0 -26
25 Kirsten Wenthe 0 -22
26 Ulf Gümmer 0 -33

30.04.22 Eröffnungsboulen Pressebericht_2022

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen